Infotage

Neun junge Männer waren vergangenes Wochenende anlässlich der alljährlichen Infotage zu Gast im Priesterseminar. Auf dem Programm stand ein ganz normales Hauswochenende mit einigen weiteren Programmpunkten für die interessierten Besucher.

Am Freitagabend trafen die Teilnehmer ein und nahmen gleich an der abendlichen Vesper und dem anschließenden Abendessen teil, um dann beim Begrüßungsabend vom Regens erste Einführungen zum Haus und seiner Geschichte zu bekommen. Nach einer gemeinsamen eucharistischen Anbetung in der Seminarkirche ging es dann in die Bierstube, wo sich erste Begegnungen ergaben.

Für Samstag standen nach der Frühmesse Informationen über die Priesterausbildung (durch den Regens) und die traditionellen „Puncta“ (durch den Spiritual) auf dem Programm, um dann am Nachmittag in einer kurzweiligen Führung durch den dortigen Diakon Dominik Loy die Basilika Ulrich & Afra – inkl. einiger für die Öffentlichkeit normalerweise nicht zugehbarer „Winkel“ – zu erkunden. GoVo (= Gottesdienstvorbereitung), Vesper und gemeinsames Abendessen bildeten den Auftakt für den Abend, an dem vier Seminaristen ihre Berufungsgeschichte erzählten und sich danach in der Bierstube wieder interessante Gespräche entwickelten.

So konnten die Teilnehmer der Infotage am Sonntag nach der Messe und dem abschließenden Treffen im Clubraum (natürlich durfte hinterher auch ein leckeres Mittagessen nicht fehlen) diese gefüllten, aber hoffentlich auch interessanten und schönen Tage noch einmal Revue passieren lassen. Allen Interessenten wünschen wir für die Zukunft Gottes Segen und alles Gute für ihren Weg – wo immer er auch hinführen mag.

27.01.2019