Neupriesterfest

„Hätte sich nicht der Herr für uns eingesetzt. Was wäre aus uns geworden?“

Wie ein roter Faden zog sich dieser erste Vers aus Psalm 124 durch die Feier unserer vier Neupriester. Dankbar dürfen wir als Hausgemeinschaft auf die gemeinsame Zeit im Seminar und den Weg der Berufung dieser vier Mitbrüder zurückblicken. Die Feier der Priesterweihe markiert einen Höhepunkt in unserem Studienjahr. In kleinerem Rahmen als sonst durften wir als Hausgemeinschaft in diesem Jahr den Primizsegen empfangen und uns anschließend beim Abendessen mit den Neupriestern über ihre Weihe und die ersten Tage als Neugeweihte austauschen.

Wir wünschen den Neupriestern Jürgen Massinger, Stefan Riedel, Michael Schmid und Roland Weber Gottes reichen Segen für ihr Wirken an den jeweiligen Kaplansstellen und bitten um das Gebet für ihr priesterliches Wirken.

01.08.2021