Adsum – Admissio 2021

Am 17.12.2021 nahm der Hwst. Herr Bischof Dr. Bertram Meier zwei Seminaristen aus unserem Haus im Rahmen einer feierlichen Vesper unter die Weihekandidaten auf. Der ursprünglich vorgesehene Termin am ersten Adventssonntag wurde wegen eines Corona-Kontaktes verschoben.

„Adsum“. Auf die doppelte Bedeutung dieser Antwort ging Bischof Bertram Meier in seiner Predigt ein. So stellte er zunächst die Ebene des „Hier bin ich“ heraus. Beim Namen gerufen antwortet der Kandidat mit „Hier bin ich“. Ich habe den Ruf vernommen und ich will ihn annehmen. So ging Bischof Bertram in diesem Teil besonders darauf ein, dass die Entscheidung zum Diakonat und später zum Priestertum eine persönliche und freie sein muss, die einem niemand abnehmen soll und kann. In der zweiten Ebene des „Ich bin bereit“ betonte er die Bedeutung einer reflektierten Entscheidung. Ich weiß, was auf mich zukommt und will es aus freier Entscheidung heraus tun.

Zum Schluss legte Bischof Bertram dieses „Adsum“ des Einzelnen in ein gemeinsames „Adsumus“ des Klerus seiner Diözese. Hierbei verglich er den Klerus des Bistums mit dem Gesang der Schola. Denn so wie es eine Schola schaffen kann, wie eine Stimme zu klingen, obwohl sie aus drei Individuen besteht, ist auch der Klerus vereint, obwohl er aus vielen verschiedenen Charakteren besteht.

17.12.2021