Feier zum Fest des Hl. Martin

Diesen Montag feierte die Hausgemeinschaft des Priesterseminars, zusammen mit Studenten der Katholisch-theologischen Fakultät das Fest des Hl. Bischofs Martin.

Nach einer kurzen Statio und der Segnung der Kerzen zogen die Versammelten in einer Lichterprozession in die Seminarkirche ein, in der anschließend die Heilige Messe statt fand.

Prof. DDr. Thomas Marschler, Gastprediger des Abends und Inhaber des Lehrstuhls für Dogmatik an der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Augsburg, eröffnete den Anwesenden, ausgehend von Thomas von Aquin, den Begriff der Barmherzigkeit, der auch den Heiligen Martin tiefgreifend prägt und charakterisiert und der auch zwingend zum Wesen der Kirche dazu gehört.

Abgerundet wurde der Abend mit dem sich an die Messe anschließenden gemeinsamen Abendessen und den darauffolgenden Bibelkreisen.

11.11.2013