Auf ein Wiedersehen, lieber Sojesh

Ganze fünf Jahre war Sojesh Perukilakkattu ein fester Bestandteil unserer Hausgemeinschaft. Nach dieser langen Zeit des Studiums in Deutschland brach er als erster unserer indischen Mitbrüder zurück nach Indien auf.

In den letzten Wochen legte er seine letzten Diplomprüfungen ab und darf sich nun stolz Diplomtheologe nennen. Damit war nun aber auch seine Zeit in der Diözese Augsburg beendet - vorerst zumindest. Denn nun geht es für ihn wieder zurück nach Kerala, wo er  in diesem Winter voraussichtlich seine Diakonenweihe empfangen wird und dann im Sommer 2014 zum Priester geweiht wird. Im Herbst 2014 wird er aber wieder nach Deutschland zurückkehren und mit seinen Kurskollegen aus dem Priesterseminar Augsburg in den Pastoralkurs starten. Aufgrund dieses „baldigen“ Wiedersehen fiel uns allen der Abschied auch ein wenig leichter. Außerdem wussten wir auch wie sehr Sojesh sich auf seine Heimat und Familie freut und auch sich nach der Diakonenweihe und Priesterweihe sehnt, sind doch seine alten Kurskollegen in Indien alle schon mehrere Jahre als Priester tätig.

Zum Abschied bekam Sojesh von uns Seminaristen ein kleines Geschenk samt eines Ständchens überreicht und er lud uns alle schon mal vorab zu seiner Priesterweihe und Primiz ein. Auch die Hausleitung und die Schwestern verabschiedeten Sojesh, ehe er - mit nur einem Koffer Gepäck - von seinen indischen Mitbrüdern Joshmon, Robin und Vinson zum Flughafen gefahren wurde.

Pass auf dich auf Sojesh und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

05.11.2013