Aufnahme unter die Kandidaten für das Weihesakrament

Der Advent 2017 begann am 2. Dezember mit einem freudigen Anlass zum Feiern. Dominic Ehehalt, Marco Leonhart, Dominik Loy und Florian Stadlmayr wurden von Bischof Dr. Konrad Zdarsa in der feierlichen Vesper zum ersten Adventssonntag unter die Kandidaten für das Weihesakrament aufgenommen.

Die Vesper wurde von der Schola des Priesterseminars musikalisch gestaltet. Die Kandidaten versprachen dabei ihre Bereitschaft, sich in voller Ernsthaftigkeit und durch ein geistliches Leben  auf die anspruchsvolle Berufung vorzubereiten.

Der Bischof benannte in der Predigt drei Erfordernisse, welche benötigt werden, damit ein Mann zum Priester geweiht werden kann: Ganz grundsätzlich stellte hier Bischof Konrad als erstes fest: Die Kirche muss Priester brauchen! Weiterhin ist es für den Kandidaten erforderlich, die entsprechende Eignung für den priesterlichen Dienst zu besitzen bzw. zu erlernen. Außerdem sollte der Kandidat sich durch eine innere und echte Neigung zum priesterlichen Dienst auszeichnen. Abschließend sprach Bischof Konrad von den Herausforderungen im Leben eines Priesters. Ohne diese Herausforderungen zu relativieren, ermutigte Bischof Konrad die Kandidaten mit dem Wort des emeritierten Papst Benedikt: „Wer glaubt ist nicht allein“. An die Vesper schloss sich ein festliches Abendessen mit den Familien und Freunden der Kandidaten an. Wir wünschen unseren Mitbrüdern viel Kraft und Segen auf dem letzten Wegabschnitt hin zur Weihe. 

 

18.12.2017